Zucht & Haltung



Lesen sie alles, weil in 20 Jahren Zucht ändern sich auch Dinge!
Der heutige Stand ist -logo- am Ende der Seite
Seit 1996 züchte ich nun schon Meerschweinchen. In dieser Zeit gab es doch immer wieder Änderungen. 1999 habe ich mich entschieden nur noch Peruaner zu züchten.
Dies ist bis heute so geblieben.
Aber es gab auch Änderungen privater Natur, was zur Folge hat/hatte das meine Meeries mit mir umziehen mussten. Den weitesten Weg hatten wir alle wohl 2001 von Halle nach Spangenberg, was 200 km sind. Aber es geht alles irgendwie....
Inzwischen bin ich noch 2 x innerhalb von Spangenberg mit den Tieren umgezogen. Doch nun soll es das gewesen sein, denn im Dezember 2007 haben wir ein Haus gekauft.
Zu meinem Bestand gehören ca. 80 Peruaner und Crested + Liebhabertiere und Kastrate.
Insgesamt sind es mal mehr mal weniger. 
Der größte Teil meiner Meeries ist aus eigenen Nachzuchten ;-) Sie leben in Gruppen in einer Art Kaltstallhaltung. Das heißt sie sind zwar im Haus, aber da wird es auch schon mal um 0°C kalt. Der Raum wird nicht beheizt. Die Tiere sind es allerdings gewöhnt und somit macht ihnen auch nix aus. Mir schon eher :-/
(zumindest im Winter...)
 
So sah es von Dezember 2002 bis Februar 2008 bei meinen Oinkies aus:
 
Mein großes Bodengehege mit einem 3 stöckigen Regalteil darüber.
Gegenüber kleinere Bodengehege mit einem weiteren 3 stöckigen Regalteil darüber.
   
Darin genießt man auch mal einen Platz an der Sonne unter den "wachsamen" Augen meiner 2 Hunde Sally (vorn) und Robby (hinten).
 
 
 
 
 
 
       
Darin genießt man auch mal einen Platz an der Sonne unter den
"wachsamen" Augen meiner 2 Hunde Sally
(vorn) und Robby (hinten).
     
 

Und es gibt noch ein drittes Regal mit 3 Etagen (siehe unten), welches seit Frühjahr 2004 bewohnt ist.
Es ist ein 4. Regal mit 4 Etagen geplant und das ist doch schon seit 5 Monaten geplant und
doch schon "in Arbeit"!
 

 
 
 

Das 4. Regal ist letztendlich zwar angefangen, aber nie vollendet worden. Letztendlicher Grund,
war auch unser Umzug bzw. Hauskauf!
Das war also ihr Zuhause bis zum 29.02.2008

 

13.03.2008

Heute habe ich diese Seite überarbeite. Siehe den oberen Textteil!

Die Oinkies sind natürlich auch mit umgezogen! Allerdings leben sie nicht mit im/am Haus.
Das hat zwar viel Platz, aber kein Platz ist ideal, wo sie "mal eben" einziehen könnten. Das wird also noch
eine Weile dauern. Zum Glück kommt "die warme Jahreszeit"...
Eh sie aber "später" mal bei mir am Haus wohnen, sind sie mit den ehemalige Regalanlangen nach draußen umgezogen. Natürlich alles ein- und ausbruchssicher verändert und überdacht.
Gewöhnungsbedürftig für mich. Vor allem was das Füttern und Versorgen anbelangt. Aber es geht...
Dazu noch diverse Käfige und ehemalige Kaninchenställe in Beschlag genommen :-)
und alle sind "untergekommen". Fotografiert habe ich den "Zustand" schon und werde ihn bei
passender Gelegenheit hier vorstellen.

 

 
21.08.2008

Aufgrund von privaten Veränderungen und "anderen Dingen", die erst mal wichtiger sind und Vorrang haben,
ist mein "Schweinchenumzug" auf einem anderen Zeitpunkt verschoben worden.
Wann ist noch unbekannt... vielleicht in 2009? Bis dahin bleiben sie "draußen"

 

 
21.03.2009

Unsere Meeries haben inzwischen den ehemaligen Pferdestall bezogen. Das heißt sie sind nicht wie angedacht bei mir/und am Haus, sondern ausserhalb!!! Auch heißt es jetzt nicht mehr -wie bis Anfang 2008- "Kaltstallhaltung", sondern
"GANZ-Kaltstallhaltung"!!!

 
Im Sommer Temperaturen bis zu 30° Grad und im Winter auch bis -26° haben sie gepackt!
Bin immer wieder erstaunt was Tiere alles "aushalten" und "wegstecken" können!

Da sag noch mal einer Meerschweichen sind empfindlich!

(Allerdings ist Vorausstztung dafür Zugfreiheit und Rückzugsmöglichkeiten! Dazu im Sommer überall kalte Steinplatten und im Winter viele Häuser, Unterschlupfmöglichkeiten und Kuschel-Heu!)

Der Eingang:

Und das ist eine Fotomontage mit einem Teil der Anlage

 
 

 

Frühjahr 2012:

Ein Schnappschuss beim ersten Wiesengrün-Festessen
Alle 5 Liebhaberdamen auf einem Blick 

v.l.: Buntschimmel-Peru Sunshine , daneben Crested Kiara-Marie, daneben Glatthaar Fioretta
dahinter 
Peru Bathanny und vor dem Heuwagen Peru Blue Queen
Ganz im Vordergrund mit Rückansicht Peru Yuna  -allerdings aktuell noch Zuchttier-

Seit Frühjahr 2014:


... und auch 2017 sieht es noch so aus  :-)