Vorwort zum Thema "Schimmel-Zucht"

Seit 1999 beschäftige ich mich mit der Schimmelzucht. Teilweise hatte ich es mal etwas aus den Augen verloren, aber mich dann doch wieder daran gemacht, die Zeichnung der Schimmel zu verbessern.
Das war in den letzten Jahren mal mehr und mal weniger erfolgreich. 

Inzwischen habe ich einige toll gezeichnete Peru in Buntschimmel, aber selbst diese Ausgangstiere
sind keine Garantie für ebenso toll gezeichnete Jungtiere. Ich werde dies zu einem späteren
Zeitpunkt mal mit Fotos hier zeigen...

Auch ich kann sie also nicht "herstellen" und wenn ich wüsste wie ich dauerhaft die Zeichnung
verbessern könnte, so das immer toll gezeichnete Schimmel geboren werden, so werde ich
es hier gern veröffentlichen!

Überlegen sie sich bevor sie mit der Schimmelzucht anfangen möchten, ob sie auch einen züchterisch langen Weg in Kauf nehmen möchten und ob sie genügend Platz haben! 
Nicht nur die Schimmeltiere selber, sondern auch die entsprechenden ein- und zweifarbigen Partner
sind wichtig und ausschlaggebend, um die Schimmelzucht weiter zu führen.

Schimmel dürfen nicht mit Schimmel, Weißen und Weißscheckung verpaart werden!

Schimmel tragen ein Lethales Gen, was bei einer Verdopplung (bei Schimmel x Schimmel Verpaarungen) zu missgebildeten selten lebensfähigen Jungtieren führt! 

Schimmel-Tiere gehören in erfahren Züchterhände! Nicht in Liebhaber-Vermehrungs-Zuchten oder andere unerfahren Hände!

 
Juli 2010

Aufgrund der andauernden Diskussion über die Schimmel-Zucht und dem Problem der Weißscheckung, habe ich mich eigentlich entschieden alle Böckchen/Jungs kastrieren zu lassen.
Aber im Grunde
ein Fass ohne Boden und eigentlich auch nicht Sinn der Sache - oder?
Versuchen zu züchten, um sie dann kastrieren zu lassen?
Wären aber die Böcke, keine Böcke, sondern Säue, dann würde so ziemlich jeder Peru-Schimmel-Züchter
sie mit Kusshand nehmen. Weißscheckung hin oder her...
Da würde auf einmal die Weißscheckung als "nicht so schlimm"
angesehen, da würde das Problem schnell runter gespielt werden. Warum? Na weil es ja nicht anderes großartig gibt. Da wird gern alles genommen was nur in Ansätzen nach Schimmel aussieht.

Auf der Abgabeseite habe ich einen Peruaner in Buntschimmel mit 3 Monaten als zukünftigen Kastrat vorgestellt. Es folgten viele Fragen & Anfragen wegen ihm, aber immer wieder mit der Frage:
 

Warum soll der Schöne kastriert werden?

Nun aus den oben erwähnten Gründen und es ist echt ein -für mich- leidiges Thema geworden.. Um dem ein Ende zu setzten müsste grundlegend gesagt werden:

Schimmelzucht verboten!

Ich befasse mich bereits seit mehr als  13 Jahren mit der Problematik und heute (2012) weiß man das auch Tiere die kein Weiß zeigen, Weißscheckung tragen bzw. tragen können und meist auch tun. Es ist also -Stand heute- unmöglich auch nur irgendwie die Weißscheckung bei den Schimmeln heraus zu bekommen, da man nichts gegen zu setzen hat was kein Weiß hat oder trägt. Und so lange Nicht-Schimmel & Schimmel eingesetzten werden die Weißscheckung haben -und sei es auch noch so wenig- so lange wird es nicht anders werden.
Selbst ein jahrelange Reinzucht von Tiere ohne Weißscheckung könnte eine solche Trägereigentschaft nicht ausschließen. Es hat sich immer wieder gezeigt und bewiesen,
das nach zig Generationen Trägereigenschaften im Phänotyp auftauchten, die man gar nicht vorhanden glaubte, ahnte oder wußte.

Ich behaupte somit das es Deutschlandweit kein einziges Peruaner in Schimmel gibt, was keine Weißscheckung hat oder trägt (wer was anders zeigen/beweisen kann: her damit!)! Vom umliegenden Ländern ganz zu schweigen. Denn der "Europäische Markt" schielt nach Deutschland und den Peruaner in Schimmel. Das zeigen mir die Anfragen nach solchen Tieren die von sonst wo her kommen.

Also entweder ihr versucht -wie auch immer- mit mir daran zu arbeiten irrrrgendwie die Weißscheckung in verantwortungsvoller Zucht raus zu züchten
oder
ihr stellt euch gegen die Schimmelzucht und erarbeitet ein Statement, was so weit geht das die Zucht dieser Zeichnungstiere verboten wird.

Diese zwei Möglichkeiten gibt es meiner Meinung nur.

Alternativ wäre dann nur noch: Klappe halten!


Wen ich jetzt nicht "verschreckt" habe:
Es folgen meine aktuellen Zuchttiere für diese Zeichnung.

   
Tiger    

Meine Schimmel-Gruppe

 
   

Valesco

 

 

 
 
   
 
  Everado
 
   
     
     
 
Zyperio

     
   

Weltano (t) 

 
     

Sunrice

     
     

Mon Cheri

   
   
 
 
 
 

Sunset

 

     
Calliope      
     

Quendoline

   

   
 
 
 
 

Yvette

 
 
 
             
 
 



Einige ehemalige die entweder in eine andere Zucht gingen oder meist in Liebhaberhände


 

Brentano

             
Sunshine
+08/2006 - t 01/2013
 
 

 

     
       
       
 Ontaria